16.02.2017

von B° RB

Ryanair mit neuen Zielen ab Memmingen

Ab Oktober nach Sevilla und nach Warschau

Startklar am Flughafen Memmingen: Ryanair fliegt nun auch nach Warschau und Sevilla

Einmal Ost-, einmal Südeuropa: Der Airport Memmingen bekommt zwei neue Ziele. Ab Oktober 2017 fliegt Ryanair drei Mal pro Woche in die polnische Hauptstadt Warschau. Und ebenfalls ab Oktober geht es zwei Mal wöchentlich ins südliche Spanien, nach Sevilla.

„Polen stand schon lange auf unserer Wunschliste“, betont Flughafen Memmingen Geschäftsführer Ralf Schmid. Die neue Verbindung zum Warschauer Airport Modlin schaffe eine wichtige Brücke zwischen Süddeutschland und dem Nachbarland. Urlauber, Städtereisende, Geschäftsleute und jene Passagiere, die Freunde und Verwandte besuchen – das Spektrum ist ungemein groß. Als attraktives Reiseziel fasziniert die polnische Metropole mit ihrer 1980 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärten Altstadt, mit Markt- und Schlossplatz, mit dem Königsschloss und seinen wundervollen Sälen sowie dem Königsweg und seinen faszinierenden Gebäuden in den Prachtstraßen. Wahrzeichen der Stadt ist der im Zuckerbäckerbaustil des sogenannten sozialistischen Realismus erbaute Kulturpalast mit seiner Aussichtsplattform im 30. Stock. Attraktiv für Besucher ist auch das günstige Preisniveau. Der Flughafen Modlin liegt nordwestlich der Stadt. Die Transferzeit mit dem Bus beträgt bis in die City 45 Minuten.

Mit knapp 700.000 Einwohnern ist Sevilla die viertgrößte Stadt Spaniens und Hauptstadt der autonomen Region Andalusien. Sie fungiert als wichtiger Industrie- und Handelsplatz und als Touristenzentrum. „Mit dieser Strecke runden wir unser Angebot auf der iberischen Halbinsel sinnvoll ab und bieten die Möglichkeit zu interessanten Reisen durch Spanien und Portugal“, erläutert Ralf Schmid. Sevillas Altstadt mit ihren zahlreichen Türmen ist die größte Spaniens. Weltbekannt ist auch die Kathedrale. La Giralda, ein ehemaliges Minarett der Hauptmoschee, dient jetzt als Glockenturm der Kathedrale und Symbol der Stadt. Sevilla ist zudem Ausgangspunkt interessanter Rundreisen, zu denen meist ein Besuch der Alhambra bei Granada zählt. Die Alhambra, erbaut zwischen 800 und 1200, war einst Sitz der Mauren auf der iberischen Halbinsel.

Buchbar sind die beiden neuen Strecken ebenso wie alle anderen Destinationen des Winterflugplans 2017/18 ab Ende Februar. Start des Winterflugplans ist der 29. Oktober 2017.

Passend zum Thema

Nach umfassender Modernisierung: Relaunch des Sandals South Coast auf Jamaika mit innovativem "Overwater-Konzept"

Lassen Sie sich verzaubern von dem Land, das sich von China bis Malaysia erstreckt und ebenso schöne Strände wie Bergketten beheimatet

Reizvolle Christkindlmärkte locken in die österreichische Hauptstadt

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: