20.02.2014

von B° RB

Faszination Golf

Memminger Club baut Anlage und Angebot aus. 365 Tage in Betrieb – Fitness-Projekt ab März

Golfen in zertifiziertem und gepflegtem Umfeld: Der auf Gut Westerhart beheimatete Golfclub Memmingen startet in die Saison 2014

"Golf ist wie eine Droge: Wer sich auf dieses Spiel einmal eingelassen hat, kommt kaum noch davon los." Mit diesen Worten beschrieb einst Harry Valérien den Golfsport. Dem vor anderthalb Jahren verstorbenen Fernsehmoderator, der auch Autor des Buchs „Golf – Faszination eines Weltsports“ war, erging es so wie anno 2013 zahlreichen Menschen in und um Memmingen: sie waren infiziert vom Golfspiel auf der Anlage in Westerhart.

"Die Resonanz im vergangenen Jahr war unter dem Strich gut. Mehr als 200 Interessierte hat die 'Golfakademie‘ 2013 in Kursen an den Sport herangeführt – eine tolle Quote. Und das, obwohl uns das schlechte Wetter im Frühjahr ganz schön zugesetzt hat", sagt Club-Manager Christian Montén. Dass sich der Sommer später noch Bestnoten verdiente, war angesichts des Todes zweier Vorstandsmitglieder bei der Jahresbilanz nur noch eine Randnotiz. „Das hat uns traurig und betroffen gemacht und beschäftigt uns auch zum Saisonstart 2014 immer noch sehr“, so Christian Montén.

Fakten
Schnupperkurs-Termine 2014:

05./06.04.2014, 19./20.04.2014, 03./04.05.2014, 10./11.05.2014, 24./25.05.2014, 07./08.06.2014, 21./22.06.2014, 28./29.06.2014, 12./13.07.2014, 26./27.07.2014

Da wirkte es geradezu wie Balsam, dass Gäste die 2012 zur offiziellen „PGA Golfschule“ ausgezeichnete Anlage betreffend Pflege zu einer „5-Sterne-Golfanlage“ im Raum Süddeutschland kürten. Kein zufälliger Erfolg, denn der Golfclub Memmingen hat zuletzt mehrfach in seine Anlage investiert und aus einem Motto eine Vereinsphilosophie gemacht: Das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. „Daran orientieren sich unsere Angebote, die unterstreichen, dass Golfspielen nicht per se exorbitant teuer ist und dass dieser Sport auch für den Nachwuchs interessant ist“, so Montén.

Dass Gäste bis aus Österreich an 365 Tagen im Jahr anreisen, hat noch einen weiteren Grund: Das milde Klima lässt einen ganzjährigen Spielbetrieb zu – eine Winterpause gab es beim Golfclub Memmingen in den vergangenen Monaten nicht. Stattdessen bot der Verein erneut ein Golf-Winter-Abo an, das einmal mehr großen Absatz fand. „Das liegt auch an den ganzjährig bespielbaren Grüns, die Head-Greenkeeper Konrad Kienle und sein Team hegen und pflegen, als sei es ihr eigener Garten“, lobt Club-Manager Montén.

Die Anlage auf Gut Westerhart ist ein echter Hingucker – die Luftaufnahmen zeigen es deutlich: Die 18-Loch-Anlage mit großzügig angelegter Driving Range schmiegt sich harmonisch in die Landschaft ein. Zum Platz zählt ferner ein 5+2-Loch-Kurzplatz, Putting- und Pitching- Greens sowie ein modernes Clubhaus mit Restaurant. Zur neuen Saison wird erneut Hand angelegt: Die 5+2-Loch-Anlage wird in eine 9-Loch-Anlage umfunktioniert. Auf diesem Spielfeld sollen ab 2016 die 9-Loch-Turniere stattfinden. „So wird die Belastung für die große 18-Loch-Anlage geringer“, erläutert Montén.

Bereits zur neuen Saison sollen frisch bepflanzte Baumreihen am Abschlag 11 (Gelb/Männer) für mehr Sicherheit auf Bahn 12 sorgen. „Zwischen Abschlag 12 und 7 wird zudem eine Buschreihe eingezogen, um die Abschläge optisch und sicherheitstechnisch voneinander zu trennen“, sagt Montén und macht darauf aufmerksam, dass auch die mehr als 15 Jahre alten Drainagen in einigen Bunkern ausgewechselt werden müssen. Vermehrt war nach starkem Regen das Wasser nur noch schlecht abgelaufen.

Einen großen Zulauf verzeichnete 2013 der neu gestaltete „Pro Shop“: Erwachsene, Jugendliche und Kinder buchten Kurse oder ließen sich intensiv beraten. „So darf es auch in dieser Saison weitergehen“, hofft Club-Manager Montén. Er und sein Team haben sich einiges einfallen lassen: Erneut sind zahlreiche Schnupperkurse und Kurse zum Erlangen der Platzreife im Angebot. Die Golfprofessionals der Golfschule haben einen Monitor angeschafft, um die Schlägeranpassung an Kunden noch besser abmessen und Schläger verschiedener Firmen noch besser vergleichen zu können.

Von März bis Juli beteiligt sich der Golfclub Memmingen an dem Gemeinschaftsprojekt „aktiv(er) leben“. Christian Montén: „Diese Aktion ist für uns eine großartige Gelegenheit, unseren Verein noch bekannter und den Sport Golf in der Region noch populärer zu machen. Das Projekt bietet uns zugleich die Möglichkeit, vor Ort auf unserer Anlage zu zeigen, dass Golf für alle Generationen mehr als nur eine Alternative zu anderen Sportarten ist.“

Passend zum Thema

Erneute Anhebung der Weltrekordmarke - Lukas Doser hat momentan einen Lauf

Markus Knie und Lukas Doser holen zwei Weltrekorde nach Speichersdorf

"Kuckuck!" Mama und Baby haben bei den gemeinsamen Fitnessübungen Spaß

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: